0 0

Im Namen Gottes. Religion und Gewalt.

Von Karen Armstrong. Stuttgart 2014.

14 x 21,5 cm, 688 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Versand-Nr. 1072706
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


In ihrem Buch »Im Namen Gottes« nimmt die Autorin erstmals die Geschichte und Gegenwart von Judentum, Christentum und Islam in Bezug auf religiöse Gewalt in den Blick. Karen Armstrong geht den Ursachen dieser Gewalt auf den Grund. Das Ergebnis ihrer Untersuchung: Jahrtausende lang waren Politik und Religion ineinander verwoben. Die Trennung von Politik und Religion in der Neuzeit konnte die Gewalt nicht eindämmen. Mit ihrer Analyse schafft Karen Armstrong die Grundlagen für das Verständnis der aktuellen internationalen Konflikte, die von politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und religiösen Interessen beherrscht sind. Eine erhellende Lektüre.
Produktion 1980.
Statt 17,99 €
nur 9,99 €
1993.
Statt 16,99 €
nur 7,99 €
Von Boris Reitschuster. Berlin 2016.
Mängelexemplar. Statt 19,99 €
nur 7,95 €
Von Ewald Weber. Darmstadt 2018.
Statt 24,95 €
vom Verlag reduziert 10,00 €
1972/1994.
Statt 19,99 €
nur 7,99 €
München 2019.
Originalausgabe 79,00 € als
Sonderausgabe** 14,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe