0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Das unbekannte Persien - Magier, Ketzer und Christen

Von Nahal Tajadod. Düsseldorf 2003.

312 S., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 239119
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die Autorin, Iranerin und Sinologin, führt erzählend in eine unbekannte, faszinierende Welt: Persien im 3. bis 7. Jahrhundert, die Zeit des Niedergangs Roms bis zum Sieg des Islam. Sie greift auf alte, weitgehend unbekannte Schriften zurück, die erst im 20. Jahrhundert aufgefunden wurden, und spürt den religiösen Kräften nach, die die damalige Welt erschütterten: Magier, die das Erbe Zarathustras hüteten, hinduistische und buddhistische Traditionen, der Prophet Mani, der zwischen die Fronten gerät und hingerichtet wird, die wachsende Zahl von Christen und ihr Selbstverständnis. Ein ungewöhnliches Buch, in dem Fakten und Figuren in lebendige Geschichte verwandelt werden.