0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Monika. Die wahre Geschichte der erotischen Erfahrungen der Monika von B. und ihrer Familie. Ex-Libris Erotics 4. Graphic Novel.

Von Massimo Rotundo. München 2000.

24 x 32 cm, 48 S., durchg. s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 1139975
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts pflegte die bürgerliche Gesellschaft ein heimliches Hobby: erotische Literatur. Anerkannte Künstler wie Beardsley, Klinger, Rops oder Klimt frönten ihm. Diese Bücher erschienen in begrenzter Auflage und mit einzeln nummerierten Exemplaren. Die Käufer hatten angesichts ihrer hohen Stellung von der Justiz nichts zu befürchten, obwohl alles, was sich in Text und Bild mit Geschlechtlichem befasste, als verboten galt. Die Künstler hingegen mussten sich sehr wohl vor dem Gesetz und der Öffentlichkeit verantworten. Man zeigte mit Fingern auf sie und sie wurden für ihre freizügigen Werke bestraft. Doch kam in diesen raren Büchern viel vom Zeitgeist jener Epoche zum Ausdruck. Der Mann wurde als Krone der Schöpfung betrachtet, seine Potenz bewies seine Überlegenheit, während der Frau eine passive Rolle zugewiesen wurde (Massimo Rotundo). In den hier erzählten und ins Bild gesetzten kurzen Erzählungen werden Mann und Frau als zwei Seiten derselben Medaille gesetzt und Liebe und Sexualität werden als bedeutende Aspekte des Lebens aufgefasst. Nichtdestotrotz sind die Geschichten sehr explizit aber bildnerisch exzellent erzählt.
Von Michel Pirus, Jean-Piere Dionnet. ...
Statt 8,50 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Didier Comès. Zürich 1992.
Statt 19,90 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Frédéric Boilet. Frankfurt am Main ...
Statt 14,95 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Andreas Hallaschka. Hamburg 2014.
Statt 16,99 €*
nur 4,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Andreas Hallaschka. Hamburg 2014.
Statt 16,99 €*
nur 4,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis